Meine Angebote für Eltern und Kind!

 

Mein Angebot für Kinder:

 

  • Liebevolle, konsequente Erziehung
  • Übernahme von Ritualen und Gewohnheiten

Das Kind soll sich in Sicherheit entwickeln können, mit festen Regeln und Ritualen, damit es immer weiß, wo es dran ist und sich wohl und geborgen fühlen kann.

  • Frühförderung in Sprache und Motorik, durch geeignetes Spielzeug
  • Kindgerechte Räumlichkeiten, 2 Spielzimmer
  • Großer Garten mit Fuhrpark, Schaukeln, Bobby Car, Trampolin, Sandkasten etc.

Das Spektrum der Spielmöglichkeiten ist sehr hoch , aber das Kind wird nicht überhäuft und sich selber mit all dem Spielzeug überlassen, wobei es am Ende völlig überfordert nicht weiß wie es mit den Dingen spielen soll.

Je nach Alter beginnen wir mit kleinen Reimen, Sing- und Bewegungsspielen, aufbauend dann Vorlesebüchern, kurzen Spielen und viel Verwendung von Naturmaterialien und Knete etc...die zur Kreativität anleiten und helfen, mit sich selber etwas anzufangen und sich nicht passiv leiten zu lassen, zum Beispiel durch fernsehen oder Konsolenspiele.

 

  • Ruheräume mit Kinderbettchen, Wiegen, Stubenwagen, Jugendbett, etc.

Auch der größte Zappelphillip braucht seine Ruhe. Vor sich und vor anderen.

Er braucht Zeit sich zu Erholen, um gestärkt den weiteren Tag in Angriff zu nehmen. Sein Gehirn braucht eine Ruhepause, um die 1000 Eindrücke, die man gewonnen hat zu sortieren und zu ordnen, damit man sie jederzeit wieder abrufen kann.

Die Kinder haben ihre eigenen Schlafsäcke, ein eigenes Schmusetier nach Wahl oder eine Schmusedecke.

Nach dem Ritual, Schlaflied, kuscheln, irgendwas, kommen sie in getrennten Zimmern zur Ruhe.

In dieser Zeit bereite ich den Nachmittag vor und kontrolliere ihren Schlaf anhand eines Babyphons, was mir zeigt, wenn etwas nicht in Ordnung sein sollte.

 

 

  • Viel Aufenthalt im Freien...Kinderwagen, Buggys, Bollerwagen für Spazierfahrten
  • Umgang mit Tieren (Hund, Katze, Hase, Bauernhoftiere)
  • Naturnahe und kinderfreundliche Umgebung , Spielplätze, Wiesen, Wald, Weiden

Gesunde Luft, gerade hier im Höhengebiet über 690 Meter, tut der Gesundheit gut, insbesondere durch den Einfluss mediterraner , salzhaltiger Luft aus dem Mittelmeerraum, die der Wind über die Berge trägt.

Sie lernen die Natur kennen, mit all ihren Pflanzen und Bewohnern.

Viele Kinder aus der Stadt kennen die Tiere nur aus den Bilderbüchern, hier gibt es Kontakt zu allem was Beine hat...ein enormer Vorteil...das Leben auf dem Land.

 

  • Geeignete Autokindersitze zum Transport in unserer Familienkutsche

Manchmal muss man raus, sei es auch nur, weil man zum Arzt muss, meistens will man raus, zum Beispiel in den wirklich schönen Tierpark in Hellenthal oder auf einen besonders schönen Spielplatz in etwas entfernterer Nähe...zu Krabbelgruppen, zum Treff mit anderen Tagesmüttern, einfach so....

Mit Ihrer schriftlichen Erlaubnis, die im Betreuungsvertrag festgelegt wird, können wir diese Dinge in unserer Familienkutsche, in geeigneten  Kindersitzen des entsprechenden Alters, getrost unternehmen. Gerne kann der eigene Sitz mitgegeben werden.

 

  • Individuelle Förderung  mit Anpassung der Entwicklungsgeschwindigkeit
  • Vermittlung von altersgerechten Grundwerten und –wissen
  • Förderung der Persönlichkeit

Nicht nur das Spielzeug ist wichtig zur gesunden Entwicklung Ihres Kindes, sondern auch die zwischenmenschliche Beziehung fördert das Kind in allem.

Wobei man sich dem Tempo des jeweiligen Kindes anpasst, damit es bequem mitfahren kann und nicht überrollt wird, was zur Folge hat, dass es den Anschluss verliert und somit sein Interesse an Dingen, die es sich zu lernen lohnt, verliert.

Jedes Kind ist eine Persönlichkeit, die es zu lieben und zu fördern gilt, seiner selbst willen.

 

  • Strukturierter  Tagesablauf mit Ritualen

Womit wir wieder bei der Sicherheit angelangt sind, die das Kind zur gesunden Entwicklung benötigt, worauf es sich verlassen und ausruhen kann.

Alles ist in bester Ordnung, wie immer... was gibt es für ein besseres Ruhekissen...

 

  • Frisch zubereitete, ausgewogene , kindgerechte Verpflegung (auf Wunsch Gläschenkost)

Der Mund ist eines der wichtigsten Sinnesorgane in der Entwicklung der Kinder... durch tasten und schmecken wird die Welt erkundet...

Ich möchte den Kindern dieses Sinneserlebnis zum optimalen Ergebnis bringen, indem ich ihnen die lebensnotwendige Nahrungszufuhr so erlebnisreich wie möglich gestalte, ohne meinen Blick auf Ausgewogenheit und Nährstoff abzuwenden.

Natürlich bekommen die Kinder altersgerechte Ernährung, auch Flaschenmilch, Breie und Gläschen, wenn dies die Eltern wünschen, aber das muss von zu Hause mitgebracht werden.

Alle Zwischenmalzeiten werden von mir bezahlt und gereicht, aber für ein paar gesponserte Bananen oder Erdbeeren sind wir immer zu haben !

Über die Form des Frühstückes kann noch verhandelt werden. Entweder in Buffetform, jeder bringt was mit, oder die Kinder frühstücken das, was ihnen ihre Eltern einpacken.

Wobei sich die Buffetform für besser erwiesen hat.....

Mein Angebot für Eltern:

 

  • Qualifizierte Betreuung ab 0 Jahre

Gerade in diesem Alter ist es schwer eine optimale Betreuung zu finden, da die Kinder in dieser Zeit ihre Bindungen aufbauen und erste Erfahrungen sammeln, die sie zu lebensfrohen, gesunden Menschen machen.

In diesem Alter müssen sie eine besonders liebevolle, individuelle Pflege haben, was ich ihnen, zur Ergänzung des Elternhauses, biete.

 

  • Flexible Arbeitszeiten von Montag bis Freitag (weitere Absprachen möglich)

Es ist schwer, einen Arbeitsplatz zu bekommen, der sich nach den Betreuungszeiten der Tagesmutter richtet, daher mein Angebot der flexiblen Arbeitszeit, womit ich Ihnen den Weg zu einer entspannten und gewissenberuhigten Arbeit biete.

Auch Über- Nacht -Angebote können wahrgenommen werden, alles eine Frage der Absprache, was bei unserem Vertragsgespräch erläutert wird.

Was der Satz des Jugendamtes nicht abdeckt an Stunden , können privat gebucht und bezahlt werden, auch wenn Sie zum Beispiel einen Abend mit Ihrem Mann verbringen möchten und sicher sein wollen, dass Ihr Liebling gut aufgehoben ist.

Das Wochenende ist nur nach Absprache möglich, aber nicht automatisch in meinem Betreuungsangebot enthalten, da ich meine Auszeit brauche, wie jede berufstätige Frau, auch eine Familie habe, die ungeteilte Aufmerksamkeit braucht. Und bei der ich meine Kraft tanke, um mich nach dem Wochenende, frisch ausgeruht und motiviert, um Ihr Kind kümmern zu können.

 

  • Sanfte Eingewöhnung Ihres Kindes

Auf dieses schwere Kapitel komme ich noch gesondert zu sprechen.

 

  • Enge Zusammenarbeit mit den Eltern

Die Familie des Kindes sind Sie, ebenso wie die wichtigste Bezugsperson in seinem  Leben. Ich biete keine * Ersatzfamilie* oder * Ersatzmutter*, denn das können nur Sie sein.

Ich bin nur die beste Zweitlösung, die sich liebende Eltern für ihr Kind gesucht und gefunden haben, die ihrem Kind das Beste zu bieten hat, was es außerhalb seines Nestes bekommen kann.

Ich arbeite unterstützend zum Elternhaus und benötige dessen Unterstützung um optimale Ergebnisse zu erlangen.

Nur durch dieses enge Verhältnis kann man es wagen, die Verantwortung für dieses kleine Wesen zu übernehmen und ihm die besten Bedingungen zu bieten.

 

  • Abrechnung über den normalen Kindergartenbeitrag über das JA

Beim Jugendamt / Jugendschutzbund kann man einen Antrag einreichen, indem die Notwendigkeit einer Unterbringung eines Kindes beantragt wird.

Bewilligt wird dies, wenn sie zum Beispiel

  • Erwerbstätig sind
  • Auf Arbeitssuche
  • In einer schulischen Bildungsmaßnahme
  • Leistungen zur Eingliederung in Arbeit nach dem zweiten Buch erhalten
  • Etc.

Dieses Amt entscheidet dann in welchem Umfang diese Betreuung erfolgen soll. Ebenso werden die Kostensätze veranschlagt, was die Zuzahlungen und Kostenübernahmen beinhaltet.

Das richtet sich nach dem Einkommen der Eltern.

Das genaue Vorgehen kann ihnen Frau Meisen, Telefon 022517025816,  vom Kinderschutzbund, erläutern.

 

  • Private Abrechnung: Stundenlohn 7,50 Euro

Es gibt auch andere, persönliche Gründe, die eine Unterbringung bei mir erfordern, diese müssen dann privat abgerechnet werden...zur einfachen Abhandlung habe ich einen festen Stundenlohn, der Tags über, von 6 Uhr bis 22 Uhr, 7,50 Euro beträgt, in der Nacht ab 22 Uhr bis 6 Uhr des nächsten Morgen die Hälfte 3,75 Euro

 

  • Kurzes Feedback bei Übergabe des Kindes am Morgen und am Abend

Wie war der Tag / die Nacht? Gab es Besonderheiten, die erwähnt werden sollten? Ist das Kind krank, hat es Ängste?????

Aber auch meinerseits möchte ich Sie auf dem Laufenden halten, was am Tag passiert ist.

Dies sollte nur ein paar Minuten in Anspruch nehmen und nur einen kurzen Überblick verschaffen.

Wenn Gesprächsbedarf besteht, bitte ich einen gesonderten Termin mit mir zu vereinbaren, wo wir uns dann ungestört, ohne Kinder, miteinander unterhalten können.

Außerhalb meiner Betreuungszeiten.

 

  • Wenn gewünscht : Gemeinsame Feiern mit den Eltern und Geschwisterkindern (Weihnachten, Geburtstage, Grillnachmittag, Ausflüge)

Es gibt dem Kind die Sicherheit , dass alles Bestens ist und stärkt das Verhältnis zwischen der Kindesfamilie und der Pflegeperson...man ist ja doch irgendwie ein Teil der Familie, egal wie geschäftlich man es sieht und ganz klar abgrenzt...ein Kind sieht das völlig anders.

Wenn Interesse an solchen gemeinsamen Unternehmungen besteht, bin ich gerne dazu bereit.

 

  • Betreuungsvertrag

Es ist wichtig, alle relevanten Fragen und Tatsachen in einem Vertrag festzuhalten, damit es jederzeit einsehbar ist und keine Missverständnisse aufkommen, die die Vertrauensbasis stören könnten.

Es dient zur beiderseitigen Sicherheit.

In diesem Vertrag kommen beide Parteien zu Wort, es werden die Zeiten geregelt, persönliche Wünsche und Voraussetzungen, Absprachen über Personen, die das Kind abholen dürfen, Medikamentengaben,  und andere , für die Zusammenarbeit wichtige Faktoren, festgehalten.

Dieser Vertrag wird gesondert ausgearbeitet und kommt Ihnen zu.


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!